Unser Magazin

Magazin Nr. 4/2019

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 4 – 2019
  • Vermischtes (Seite 3)
    Schweizer Märchenpreis: Wir gratulieren Baobab Books!
    Mosambik: Wahlen künden schwierige Zeiten an
    30 Jahre Kinderrechte: Ein unvollendetes Projekt
  • Tansania: Junges Familienoberhaupt mit Willenskraft (Seite 4 bis 6)
    Inmitten von Bananenbäumen leben im Norden Tansanias sechs Geschwister in einfachsten Verhältnissen ohne Eltern, ganz auf sich selbst gestellt. Aronia Joseph, die Älteste unter ihnen, kümmert sich seit Jahren allein um sie. Unsere Partnerorganisation Humuliza unterstützte sie bei der Bewältigung dieser grossen Aufgabe und stand ihr auch bei, als ihr Vater seine Kinder ins Elend stürzte.
  • Jugendliche trotzen dem Klimawandel (Seite 7)
    Mit den globalen Klimastreiks ist der Klimawandel weltweit ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. In Brasilien sind seine Folgen schon seit Langem spürbar: Zunehmende Trockenheit, degradierte Böden und eine verfehlte Land- und Umweltpolitik gefährden die Natur und damit auch die kleinbäuerliche Landwirtschaft. Auf der Suche nach neuen Einkommens-Chancen wandern viele Jugendliche aus ländlichen Gegenden Brasiliens ab. Mit unserer Partnerorganisation Centro Sabiá bieten wir Jugendlichen wie Gildo José und Gabriel Venâncio Alternativen zur Migration. Sie berichten in diesem Interview, wie sie die aktuelle Situation in Brasilien erleben.
  • «Endlich erkenne ich, was ich schon alles erreicht habe» (Seite 8/9)
    Junge Flüchtlinge in der Schweiz müssen viele Herausforderungen
    bewältigen, die es ihnen schwer machen, sich zu integrieren. terre des
    hommes schweiz arbeitet seit vielen Jahren in Afrika und Lateinamerika
    mit traumatisierten Jugendlichen. Diese Expertise setzen wir jetzt auch
    ein, um junge Migrantinnen und Migranten in der Schweiz zu fördern.
  • Menschenrechtspreis für junge Sahraui (Seite 10)
    Jedes Jahr vergibt die Stadt Weimar zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember ihren Menschenrechtspreis. Vorgeschlagen von terre des hommes schweiz und terre des hommes Deutschland erhält ihn dieses Jahr die junge Sahraui Laila Fakhouri für ihren langjährigen Einsatz für das Recht ihres Volkes auf Selbstbestimmung.
  • Vermischtes (Seite 11)
    Tanja Grandits: Randen-Kokos-Curry mit Gerste
    Schweiz: Kovi geht in die nächste Runde
  • Nachgefragt: «Joana Velásquez, wie hat terre des hommes schweiz dein Leben verändert?» (Seite 12)

Über das Magazin

Warum ist die Migration für viele Jugendliche Tansanias die einzige Option? Wie sieht die Situation der Indígenas und der Nachkommen afrikanischer Sklaven in Lateinamerika aus? Was terre des hommes schweiz mit diesen Fragen zu schaffen hat und welche Rolle wir bei der Suche der Jugendlichen nach besseren Lebensperspektiven spielen, erfahren Sie im Magazin von terre des hommes schweiz

Das Magazin erscheint vier Mal im Jahr und stellt unsere Partnerorganisationen und Länderprogramme vor. Wir gewähren Einblick in unsere Themenschwerpunkte und zeigen wie wir arbeiten. Zudem beziehen wir im Magazin Stellung zu Fragen der Entwicklungszusammenarbeit und präsentieren unsere aktuelle Inlandarbeit.

Spenderinnen und Spender sowie unsere Mitglieder erhalten das Magazin per Post zugeschickt. Ausserdem kann die aktuelle Ausgabe direkt als PDF heruntergeladen werden.

Magazin bestellen

Archiv

Bild von einem klassischen Archiv mit Gestellen und einem Gang in der Mitte.
Suchen Sie ältere Ausgaben? Unter den Links für das jeweilige Jahr finden Sie eine Aufstellung mit Inhaltsverzeichnis. Die Ausgaben können als PDF heruntergeladen werden.

Kontaktperson Magazin

Anna Wegelin
Magazin und Medien
061 338 91 38 | anna.wegelin(a)terredeshommes.ch
Anna WegelinMagazin und Medien

061 338 91 38 | anna.wegelin(a)terredeshommes.ch