«Klares Signal für eine menschliche Schweiz»

terre des hommes schweiz freut sich sehr über das deutliche Ja zur Gesetzesvorlage über die erweiterte Antirassismus-Strafnorm. Diese schützt neu auch Menschen, die wegen ihrer sexuellen Orientierung Zielscheibe von Hass und Diskriminierung werden. terre des hommes schweiz setzt sich seit 60 Jahren für die Menschenrechte und Entwicklung von Jugendlichen im Nord-Süd-Kontext ein und unterstützt und stärkt sie als Changeagents für eine gerechtere Welt. Die ersten Hochrechnungen des SRF-Abstimmungsstudios zeigen: Eine klare Mehrheit der Stimmberechtigten in der Schweiz hat die Gesetzesvorlage vom 9. Februar 2020 betreffend Diskriminierung und Aufruf zu Hass aufgrund der sexuellen Orientierung angenommen. Neu werden auch Menschen geschützt,

Weiterlesen »
Leinwand mit Beamerbild: Welcome to the Basel Peace Forum. Publikum im abgedunkelten Saal.

Frieden und Migration zusammen denken

Bereits zum vierten Mal brachte das Basel Peace Forum vom 9-10. Januar Experten und Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft zusammen, um über innovative Ansätze der Friedensförderung auszutauschen. Die diesjährige von swisspeace organisierte Veranstaltung stand unter dem Motto «Cities of Peace?». In zahlreichen Podien und Workshop wurde die Rolle von Städten als Motoren für Innovation in der Friedensförderung hervorgehoben.

Weiterlesen »

Junges Familienoberhaupt mit Willenskraft

Inmitten von Bananenbäumen leben im Norden Tansanias sechs Geschwister in einfachsten Verhältnissen ohne Eltern, ganz auf sich selbst gestellt. Aronia Joseph, die Älteste unter ihnen, kümmert sich seit Jahren allein um sie. Unsere Partnerorganisation Humuliza unterstützte sie bei der Bewältigung dieser grossen Aufgabe und stand ihr auch bei, als ihr Vater seine Kinder ins Elend stürzte.

Weiterlesen »

Ihre Spende wirkt: Übernehmen Sie jetzt eine Patenschaft!

Warum eine Patenschaft?

  • Sie spenden für ein Thema, das Ihnen am Herzen liegt.
  • Mit einer einzigen Patenschaft begünstigen Sie viele Kinder und Jugendliche in Not.
  • Jeder gespendete Franken geht zu 100 Prozent in die Patenschaft Ihrer Wahl.
  • Einmal jährlich erhalten Sie einen Patenschaftsbericht mit aktuellen Informationen.